Musikalisches Mitmach-Projekt zu Ostern

Die Kirchenmusik ist immer noch lebendig. Auch wenn jede/r alleine singen und spielen muss, sind wir doch gemeinsam auf dem Weg.
Also spielen wir gemeinsam das berühmte Osterlied "Christ ist erstanden" und filmen uns dabei. Zusammengesetzt wird es eine musikalische Videokonferenz, mit der wir ein Zeichen zu Ostern setzen.

 

Anleitung

  • Jede/r kann mitmachen, jedes Instrument, jede Stimmlage ist denkbar. Es ist keine vorherherige Anmeldung nötig.
  • Filmt euch beim Spielen des Osterliedes "Christ ist erstanden". Von jeder eingesendeten Aufnahme wird ein kleiner Ausschnitt im Video erscheinen.
  • Es steht jedem frei, welcher Teil gesungen/gespielt und aufgenommen wird. Noten, Hörbeispiele und Playbacks siehe unten.
  • Man kann auch mehrere Teile und verschiedene Instrumente aufnehmen und einreichen.
  • Das Tempo von Viertel = 106 bpm muss unbedingt eingehalten werden. Es empfiehlt sich, nach Metronom zu spielen. Noch besser ist es, wenn man zum Metronom mit Kopfhörer spielt.
  • Tonart ist klingend D-Moll bzw. F-Dur. Achtet darauf, dass die Instrumente gut gestimmt sind.
  • Man kann auch zu einem Playback singen oder spielen, wichtig dabei ist das Tragen eines Kopfhörers, weil man sonst das Playback zu laut auf der Aufnahme hört.
  • Es gibt keine Vorgaben zum Hintergrund, Kleidung oder kreativen Ideen beim Filmen. Eine einfache Handy-Aufnahme reicht aus.
  • Bitte immer nur eine Person im Bild. Wenn ihr mit mehreren Personen (aus einem Hausstand) spielen möchtet, nehmt sie einzeln auf.
  • Eure Aufnahmen bitte nicht schneiden oder bearbeiten.
  • Aufnahmen bitte per Mail oder wetransfer, dropbox, OneDrive etc. schicken an: micha.keding@evlka.de
  • Wenn ihr bei irgendetwas unsicher seid oder andere Noten benötigt, zögert nicht, mich zu kontaktieren: micha.keding@evlka.de oder Tel. 0177-3255371
  • Einsendeschluss ist der 12.03.2021

Verschiedene Ideen zur kreativen Umsetzung

  • Packt euer Instrument vor der laufenden Kamera aus.
  • Steigt mitten im Lied ein.
  • Spielt Ober- und Unterstimmen.
  • Improvisiert zur Melodie
  • Pianisten: Improvisiert die Begleitung nach den angegeben Akkorden
  • Kommt von der Seite ins Bild und fangt an zu spielen.
  • Lasst Handpuppen hinter euch dazu tanzen.
  • Nach der dritten Strophe winkt in die Kamera und packt eure Instrumente ein.
  • Spielt und filmt euch in eurer Kirche, Kapelle oder Gemeindehaus.

Popkantor

Popkantor Micha Keding
Mobil: 0177 32 55 371