Kirchenpädagogik

Im Kirchenkreis Verden gibt es viele interessante Kirchen, die es lohnt zu entdecken – für Kinder und für Erwachsene. Besonders beeindruckend ist dabei sicher der Dom in Verden, aber auch an vielen anderen Orten im Kirchenkreis gibt es für Entdecker*innen jeden Alters einiges zu tun.

Kirchenpädagogik ist eine Möglichkeit, kirchliche Räume und ihre symbolische Bedeutung auf spielerische Weise kennen zu lernen. So kommt man in Verbindung mit den Ideen der Erbauer, der Architekten und Künstler vor vielen hundert Jahren. Dabei gilt: Nichts ist zufällig in einer Kirche, alles hat einen Sinn!

In einem Kirchraum kann die gesamte christliche Botschaft erkannt werden und über diesen Raum kann ein anderer Zugang zu biblischen Texten erlangt werden. Kirchen sind ein in Stein gebautes Evangelium.

Melden Sie sich gern!

Im Kirchenkreis Verden hat Diakon Christian Wietfeldt die Aufgabe, die kirchlichen Räume mit Menschen zu erkunden und über die Möglichkeiten kirchenpädagogischer Arbeit zu informieren. Sein Standort ist am Dom zu Verden. Dort bietet er kirchenpädagogische Führungen und Projekte für Kindergartengruppen, Schulklassen aller Jahrgangsstufen, Konfirmandengruppen, Erwachsenengruppen (z.B. für Kirchenvorstände) und Touristengruppen an. Darüber hinaus unterstützt er Interessierte aus andern Kirchengemeinden, die ihre Kirche kirchenpädagogisch zugänglich machen möchten.

Kirchen erleben heißt:
Fragen - warum fliegt da ein Engel?
Sehen - in die Vergangenheit
Anfassen - wo meist ein Zaun davor steht
Suchen - was im Verborgenen liegt
Entdecken - mit Taschenlampe und Fernglas

Kirchenpädagoge

Diakon Christian Wietfeldt
Dom zu Verden, Lugenstein 10-12
27283 Verden
Tel.: 04231 9566949